About us

Mission Statement MSRM

Die Munich School of Robotics and Machine Intelligence (MSRM) an der Technischen Universität München ist ein integratives Forschungszentrum im Bereich der maschinellen Intelligenz. Ziel dieses Zentrums ist es, die Grundlagen der Robotik, der Perzeption und der künstlichen Intelligenz zu erforschen, um innovative und nachhaltige technologische Lösungen für zentrale Herausforderungen unserer Zeit zu entwickeln.

Durch den Aufbau einer kollaborativen Umgebung für die bereits bestehende Spitzenforschung und -lehre an einer der führenden europäischen Universitäten, zielt die MSRM darauf ab, weit über den Großraum München hinaus, ein Kristallisationspunkt für diese Schlüsseltechnologie zu werden. Mit der Expertise von mehr als 30 Professoren aus einem breiten Spektrum an Disziplinen und die enge Zusammenarbeit mit Institutionen in den Bereichen Philosophie, Ethik und Recht, wird eine verantwortungsvolle Technologieentwicklung und anschließende Integration in die Gesellschaft sichergestellt.

Die MSRM bildet die Grundlage für eine nachhaltige Wissenschaft, Bildung sowie Technologieentwicklung und Umsetzung durch interdisziplinäre Grundlagenforschung, eine angewandte, auf gesellschaftliche Bedürfnisse ausgerichtete Forschung sowie hochaktuelle bzw. moderne Lehrkonzepte. Durch Leuchtturminitiativen werden die wissenschaftlichen und technischen Ergebnisse im Kontext global relevanter Themen unserer Zeit, wie der Zukunft der Gesundheit, Arbeit und Mobilität, in die realte Welt überführt.

Um den breiten Bedarf an wissenschaftlichen und technischen Talenten gerecht zu werden, wird die MSRM einen nachhaltigen dreiteiligen Entwicklungsplan umsetzen. Erstens werden herausragende Nachwuchswissenschaftler ein professioneller Austausch auf internationaler Ebene ermöglicht. Zweitens  werden sie befähigt ihre eigene Forschungsagenda umzusetzen und einen sichtbaren Effekt in ihrem jeweiligen Gebiet, sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene, zu erzielen. Schließlich wird ein kohärenter Bildungskanon die Lücke zwischen Schulen, Universitäten und den Bedürfnissen der relevanten Sektoren schließen.

In Zusammenarbeit mit führenden wissenschaftlichen Institutionen und Technologieunternehmen im Großraum München, wird der Innovations-Hub für Robotik und maschinelle Intelligenz weiterentwickelt und gestärkt. Eine enge Verbindung der MSRM mit Industriepartnern und Gründern von High-Tech-Startups wird im Rahmen des Industriebeirats (industrial advisory board) etabliert, um die langfristige Umsetzung des entwickelten Know-hows zu gewährleisten.

Location

Im Verbund mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Technologiefirmen im Großraum München wird der Innovationsstandort für das Thema weiter entwickelt und gestärkt. Eine enge Verbindung der MSRM mit industriellen Partnern und Gründern innovativer High-Tech Start-Ups beispielsweise im Rahmen des Industriebeirats sichert die Umsetzung des entwickelten Know-hows langfristig. Die physische Zusammenführung der Kompetenzen erfolgt unter einem Dach im Forschungszentrum. Dieses Signal der Neuaufstellung und Identitätsbildung an der TUM ermöglicht interdisziplinäre Spitzenforschung mit gemeinsam und effizient nutzbarer Laborinfrastruktur.

Philosophie

Organisatorisch besteht die MSRM aus zwei eng miteinander interagierenden jedoch auch für sich jeweils eigenständigen Bereichen. Einem Forschungszentrum und einem Kompetenzzentrum. Beide Zentren sind mit einem eigenen Beirat (Scientific Advisory Board und Industrial Advisory Board) ausgestattet, die mit führenden wissenschaftlichen wie auch industriellen Experten und Gründern besetzt sind. Die Brücke zwischen beiden Bereichen bilden insbesondere die Leuchtturminitiativen.

Forschungszentrum

Das Forschungszentrum umfasst die wissenschaftlichen Themen- und Anwendungsfelder, die sich in die drei Wissenschaftsbereiche Robotik, Künstliche Intelligenz und Perzeption gliedern. Die Wissenschaftssäulen (Scientific Pillars) des Forschungszentrums stellen dabei das Fundament des interdisziplinären Austausches zwischen den sich in der MSRM engagierenden Fakultäten dar. Diese Säulen beinhalten neben den klassischen Machine Intelligence-affinen Disziplinen wie Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenwesen oder Informatik auch die zukünftig hochrelevanten Gebiete wie Physik und Chemie, Architektur / Industriedesign, oder Life Sciences und Gesundheit. Gleichberechtigt neben der Grundlagenforschung, ist die angewandte Forschung angesiedelt, die über den aufgezeigten 12 Anwendungsfeldern (Application Domains) in der MSRM verankert ist.

Hierbei formiert die MSRM die Disziplin der Maschinenintelligenz entlang ihrer relevanten Dimensionen. Von der Nano- über die Meso- bis hin zur Makroskala werden Konzepte der Vernetzung, Interaktion, Lernfähigkeit und Autonomie sowie der Konstruktion und Sensorik von der Grundlage bis in die Anwendung beforscht. Gesellschaftlich wie auch industriell oder medizinisch hochrelevante Anwendungsfelder werden durch zielgerichtete Bündelung der MSRM-Kompetenzen in wissenschaftlichen sowie technologischen Fortschritt transformiert. Beispielsweise werden lernfähige und vernetzte Roboterassistenten für die Industrie der Zukunft, autonom fliegende und fahrende Roboterschwärme für die Mobilität der Zukunft und medizinische Nanoroboter sowie intelligenter Labore zu ihrer Produktion entwickelt. In der MSRM werden also gesellschaftlich verwertbare Forschungsergebnisse erzielt, die für erfolgreiche Anwendungsfelder zu sogenannten Leuchtturminitiativen ausgebaut werden.

Kompetenzzentrum

Das Kompetenzzentrum koppelt reale Forschungsbedarfe mit entsprechender gesellschaftlicher Relevanz in das Forschungszentrum zurück. Die konkreteste Form des Austauschs neu erforschter Technologien mit Firmen und Anwendern stellen die bereits genannten Leuchtturminitiativen dar, welche die gemeinsame und gemeinschaftlich beforschte Brücke zwischen Forschungs- und Anwendungszentrum bilden.

Leuchtturminitiativen

Mit Ihrem Ziel der Erprobung und Validierung neuer Technologien im Realeinsatz bringen die Leuchtturminitiativen die Forschungsergebnisse einer Anwendungsdomäne unmittelbar in Benutzung. Sie stehen von Beginn an im Fokus der MSRM. Die ersten drei Leuchtturminitiativen fokusieren sich auf die Zukunft der Gesundheit, die Zukunft der Arbeit und die Zukunft der Mobilität.